Sonntag, 15. November 2015

Fensterbild Tannenbäume

Es wurde Zeit für ein neues Fensterbild, das schonmal die kalte Jahreszeit einläutet. Am Freitag haben wir dann diese Tannenbäume gebastelt, die man dann ja später noch weihnachtlich/winterlich nachrüsten kann mit Sternen und Schneeflocken.



Ich habe die Vorlagen gleich auf farbiges Papier kopiert. Für die Ausschnitte lassen sich die "Anfangslöcher" (Heißt das so, bestimmt nicht?) super mit einem Bleistift durchstechen. Außerdem ist es vielleicht auch keine schlechte Idee bei den WG-Lehrerinnen ein paar kleine Bastelscheren zu schnorren. Bei uns an der Schule ist es üblich, dass jedes Kind einen Block mit farbigem Tonpapier anschafft. Die sammle ich dann ein und nehme dann die Blätter/Farben heraus, die ich für die Fensterbilder, Kunst usw. brauche. Das hat sich wirklich bewährt. Wenn man mal ganz fleißig wäre, könnte man sich auch mal richtig Zeit nehmen und alle Blöcke zerreißen und nach Farben sortieren, aber meine faulere Variante (Ich brauche 12 mal schwarz, die reiße ich jetzt eben schnell aus irgendeinem Block.) geht auch wunderbar ;-).

Einen schönen Sonntag und viele Grüße!
*Frau Locke*

Kommentare:

  1. Sehr hübsch. Schon deine Eulen waren toll . Gestalten die Kinder die Baumstämme selbst?
    LG
    myway3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo myway3,
      gestalten ist etwas viel gesagt. Sie müssen ja nur noch ausschneiden und das ganze mit Transparentpapier hinterkleben. Da durften sie die Farben frei wählen und ein paar Mädels haben dann noch Sterne auf die Spitzen gesetzt.
      LG Nicole

      Löschen
  2. Liebe Frau Locke,
    durch Zufall bin ich auf Ihre Tannenbäume gestoßen - wunderschön - die dürfen meine Erstis auch ausprobieren. Als ich weiterlas, kam der Teil mit "wenn man mal ganz fleißig wäre, könnte man alle rausreißen und farbig sortieren..." Die Erstklasslehrerin meiner Tochter hat diese Arbeit am ersten Elternabend von den Eltern durchführen lassen: jede Mama/ jeder Papa hat den Block des Kindes zerlegt und nach Farben sortiert auf der Fensterbank abgelegt. Fand ich gar nicht schlecht und sehr zeitsparend!
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      danke für die Idee :) Überlege ich mir mal, ob ich das nächstes Jahr auch so mache. Zweite Klasse würde ich es sofort machen, in der ersten vielleicht nicht unbedingt. Da gibt es so viel anderes, wichtigeres zu klären (gerade im Ganztag).
      LG Nicole

      Löschen