Donnerstag, 5. Dezember 2013

Symbole zur Selbsteinschätzung

Ich habe mal wieder gezeichnet ;-) Heraus gekommen sind zwei Symbolpakete zur Selbsteinschätzung mit je 3 Stufen. Die einen sind eher für den gebrachten Einsatz gedacht, die anderen mehr als allgemeine Rückmeldung. 

Ich habe mich wenig/mittel/sehr angestrengt. 

Ich konnte das super/ganz gut/nicht so gut. 

 Zum Zip-Ordner

Im Ordner sind jeweils die schwarz-weißen und farbigen Bilder. In Farbe auch als png-Datei, damit man sie auf den eigenen Hintergrund setzen kann. Ausgedruckt sehen die Farben nicht ganz so "giftig" aus ;-)

Kommentare:

  1. Die Sybbole für die Selbstreflexion finde ich richtig klasse.
    Für mich ist neben der Frage, ob eine Aufgaben leicht oder schwer war auch immer wichtig zu wissen,
    ob die Aufgaben Spaß gemacht hat.
    Darüber bekomme ich teilweise sehr wichtige Hinweise.
    Dafür könnte man die oberen Symbole gut nehmen, müsste nur den "Anstrengungsrauch" vielleicht durch etwas anderes ersetzen. (sterne oder herzen) und die Reihnefolge umdrehen.
    So ein Maltalent ist schon was feines!!! Ich kann das leider gar nicht.
    Danke für deine Symbole, bei mir werden sie zum Einsatz kommen!
    LG Gille
    ,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gille,
      super Idee! Kriegst du :)
      LG Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    danke für deine prompte Reaktion!!!
    Ich habe nochmal überlegt, was ich die Kinder immer wieder frage.
    Die Frage nach der Anstrengung stelle ich eigentlich nicht,
    aber ich frage, ob die Kinder mit ihrem Ergebnis zufrieden sind.
    Das geht ja auch in eine ähnliche Richtung.
    Anstrengung ist für mich doppeldeutig.
    Anstrengend kann etwas sein, weil es schwierig ist zu lösen,
    oder weil ich einen ganz persönlichen und großen Einsatz entwickele, um eine Aufgabe zu lösen.
    Einfach als Gedanke von mir zu der so wichtigen Selbstreflexion in der Schule.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gille :)
    ich stelle die Frage nach der Anstrengung gerne in Hinblick auf den zweiten Aspekt. Habe ich mich voll konzentriert/vollen Einsatz gebracht? Manchmal ist es ja so, dass die Kinder sagen, die Aufgabe war schwer für mich, obwohl sie vielleicht gar nicht ganz darauf eingelassen haben oder um Hilfe gebeten haben. Auch mit Hinblick auf das nächste Jahr möchte ich das Bewusstsein wecken, dass man sich halt schon auch bemühen muss, den Kopf rauchen lassen muss, um wieder etwas zu schaffen/zu bewältigen. Mit dem Ergebnis zufrieden sein, finde ich auch interessant, das frage ich so eigentlich nie. Würde sich aber bestimmt lohnen. Ein sehr spannendes Thema ;-)
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Frage nach dem vollen Einsatz auch richtig gut! Hier ist es bei mir so, dass ich sehr genau mit den Kindern überlege, was das konkret bedeuten kann:
    Ich lese genau, ich lasse mir Zeit, ich bin genau und gründlich, ich überlege, was ich bereits verstanden habe, auch wenn noch Fragen offen sind, ich suche mir Hilfe (und da gibt es viele Möglichkeiten wo...)
    Oft spannen die Kinder ja jeden Muskel an, wenn sie sich anstrengen sollen und das bringt dann die Dinge nicht vorran. Einsatz zeigen ist ein großes Thema in der Schule, aber es muss mit konkreten Tipps verbunden werden, damit der so wichtige Hinweis, dass Anstrengung angesagt ist nicht ins Leere führt. Und immer noch besten Dank für deine so gelungenen Symbole, denn die weinenden Smylis sind einfach ungeeignet! LG Gille

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Isabell,
    ich habe deinen Kommentar gerade gelöscht blöderweise :( Ich zitiere aus meiner Benachrichtigungsmail:

    Hallo Frau Locke,
    ich finde die Idee mit den Symbolen klasse! Gerne würde ich mir die Symbole zur Selbsteinschätzung ansehen. Leider funktioniert der Link nicht :( Kannst du da etwas machen?

    Liebe Grüße
    Isabell

    Der Link funktioniert bei mir ohne Probleme, heraus kommen sollte eine Zip-Datei, keine Ahnung, warum das bei dir nicht klappt. Magst du es einfach nochmal versuchen, vielleicht mit einem anderen Browser?
    LG Nicole

    AntwortenLöschen